Halsschmerzen vorbeugen

Hintergrundbild zeigt unser Tantum Verde Hausmittel die zusätzlich gegen Halsschmerzen wirken: Halstuch

9 Tipps um Halsschmerzen zu verhindern!

Einer Erkältung und eventuell damit verbundenen Halsschmerzen vorzubeugen, ist im täglichen Leben eher schwer. Aber mit diesen 9 Tipps können Sie einer An­steckung vorbeugen:

  1. HÄNDE WASCHEN
    Eine sehr häufige Übertragung findet über die Hände statt. Deshalb sind saubere Hände schon einmal ein guter Anfang für eine effektive Vorbeugung.
  2. VERWENDEN SIE DESINFEKTIONS-SPRAY
    Da regelmäßiges Händewaschen nicht immer und überall möglich ist, nutzen Sie einen Desinfektions-Spray. Das geht auch unterwegs.
  3. REINIGEN SIE OFT GEBRAUCHTE GEGENSTÄNDE
    Reinigen Sie Ihr Handy, Ihre Tastatur und andere Dinge, die Sie täglich öfters in die Hand nehmen mit einem Desinfektions-Spray.
  4. BESTECK UND GLÄSER NICHT TEILEN
    Teilen Sie Gläser und Besteck nicht mit anderen.
  5. TASCHENTUCH NUR EINMAL VERWENDEN
    Niesen und schnäuzen Sie nur einmal in ein Taschentuch. Entsorgen Sie das Taschentuch dann am besten in der Toilette.
  6. BEWEGUNG AN DER FRISCHEN LUFT
    Regelmäßige Bewegung stärkt nicht nur Herz und Gefäße, sondern auch unsere Immunabwehr. Treffen dann noch Sonnenstrahlen auf unsere Haut, produziert unser Körper das immunstärkende Vitamin D.
  7. AUSGEWOGENE ERNÄHRUNG
    Versuchen Sie möglichst viel Obst und Gemüse zu essen. Eine frische, gesunde und ausgewogene Ernährung sorgt für die Zufuhr von wichtigen Nährstoffen, um die Abwehrkräfte zu unterstützen.
  8. TRINKEN SIE AUSREICHEND
    Der menschliche Körper besteht zu etwa zwei Drittel aus Wasser. Wir brauchen es als Transportmittel ebenso wie als Lösungsmittel.
  9. KONTAKT MIT KRANKEN MENSCHEN VERMEIDEN
    Je öfter Sie in Kontakt mit kranken Menschten treten, desto höher die Gefahr einer Ansteckung.

Zurück