HALSSCHMERZEN
WIRKSAM BEHANDELN

Hintergrundbild zeigt unser Tantum Verde Hausmittel die zusätzlich gegen Halsschmerzen wirken: Zitronentee

Gurgeln, lutschen oder sprühen – was sind die Vorteile?

Zur Linderung von Halsschmerzen stehen nicht nur unterschiedliche Wirkstoffe, sondern auch unterschiedliche Darrei­chungs­formen zur Verfügung:

LUTSCH­PAS­TILLEN

Für unterwegs oder im Büro die perfekte Möglichkeit, um dem entzündeten Hals Linderung zu verschaffen. Das Lutschen regt den Speichelfluss an, wodurch die Schleimhäute befeuchtet und gereinigt werden. Wichtig ist, die Lutsch­pastille langsam im Mund zergehen zu lassen, wodurch sie ihre Wirkung besser entfalten kann. Zuckerfreie Lutsch­pas­tillen sind im Interesse Ihrer Zähne zu bevorzugen, da Zucker die Entstehung von Karies begünstigt.

GURGEL­LÖ­SUNGEN

Präparate zum Gurgeln benetzen die Rachen­schleimhaut und entfalten so ihre Wirkung. Gurgel­lö­sungen ermöglichen eine ganzheitliche Anwendung in der Mundhöhle und erreichen alle "Ecken".

SPRAYS

Diese weisen den Vorteil auf, dass sie auch in tiefere Rachen­re­gionen gelangen und gezielt Hals­schmerzen bekämpfen können. Durch die einfache Handhabung eignen sich Sprays zur Anwendung bei Kindern und in der Nacht.

Zurück